Informationen über die Tier-Quälerei

Klimakiller Fleisch fehlt auf der Agenda

Auf dem Klimagipfel beraten Volksvertreter zahlreicher Nationen erneut darüber, wie man dem Klimawandel entgegenwirken kann. Die Erwartungen sind nach den enttäuschenden Gipfeln der Vorjahre nicht gerade hoch...

Die Folgen der Massentierhaltung auf unsere Umwelt

Die folgenden Aspekte können wir ebenfalls als Folgen dieser Massentierhaltung einstufen: Umweltzerstörung und Häufung von Naturkatastrophen! In den Tierfabriken fallen ernorme Mengen an Gülle an. Die Entsorgung dieser Millionen von Tonnen des Flüssigmistes...

Eindrucksvolle Videos

aus der Massentierhaltung...

Es ist höchste Zeit ...

Es ist höchste Zeit ...

SZ 20.09.2014 Wochenende: Paul Leonhard von HELMUT SCHÖDEL ERBARMUNGSLOS Allmählich wird uns klar, wie gedankenlos wir mit unseren Nutztieren umgehen - und was wir uns selbst antun, wenn wir ...

"Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe, aber als Mensch unersetzlich", sagte Walter Scheel Als Haustiere in den Achtzigern groß in Mode kamen, machten die Menschen wieder selbst Erfahrungen mit ...

Tierfabriken

Tierfabriken

Gesetzt dem Fall, es würde sich eine Spezies entwickeln, die sich über den Menschen stellt. Eine Spezies, die sich über die Verantwortung und über das ethische Empfinden der Spezies Mensch...

Massentierhaltungen

Massentierhaltungen

Ihr ganzes, kurzes Leben verbringen die Hühner in Ställen, welche sich auf mehreren Etagen erstrecken, in engen Drahtkäfigen mit schrägem Drahtgitterboden, an dem ihre deformierten Füße nicht selten festwachsen. Sie sind dem permanenten Lärm ihrer Tausenden Mitgefangenen schutzlos ausgeliefert. In der Enge stehen sie auf den toten Artgenossen. Hochgezüchtet zum maximalen Nutzen der Menschen, legen sie Eier, bis ihre Knochen auf Grund von Kalkmangel brechen. In der Fachsprache nennt man dies "Käfiglähme".

Das Leiden der Bio-Puten

Geht es Tieren in der Biohaltung wirklich besser? Wissenschaftler bestreiten das. Filmaufnahmen zeigen, dass auch Ökogeflügel unter ähnlich üblen Bedingungen aufwächst wie in der konventionellen Massentierhaltung.

Die Zwangstmast

Die Zwangstmast

Krankheit, Angst und Schmerz "Foie gras - wörtlich übersetzt "Fettleber" - ist ein kaum an Grausamkeit zu überbietendes Beispiel dafür, wie Menschen für eine vermeintliche "Delikatesse" Tiere quäl...

Kaninchen leiden in engen Käfigen

Sie haben ein kuscheliges Fell, sitzen mümmelnd im Gras oder hoppeln Haken schlagend Füchsen und Jägern davon: mit dem gerade zur Osterzeit romantisierten Leben von Hasen und Kaninchen...

Milchkühe

Laut einer aktuellen Studie der EU ist die Haltung von Kühen in Deutschland mangelhaft: Entzündete Euter, Verhaltensstörungen, lahmende Tiere, Fortpflanzungsprobleme und schlechte Zuchtauswahl. Trotz Kenntnis dieser Tatsachen beruhigt das Bundes-landwirtschaftsministerium den Verbraucher mit steuergeldfinanzierten Milchmarktstützungskampagnen, die das falsche Bild von glücklichen, gesunden Kühen auf grünen Wiesen vermitteln und den Milchabsatz künstlich steigern sollen.

Eier-Deklarierung

Eier-Deklarierung

Ab dem 1. Januar 2004 müssen die Eier endlich EU-weit gekennzeichnet sein. Jedes Ei muss mit dem Erzeugercode gestempelt werden. An diesem Code kann die Haltungsform und die Herkunft des Eies festgestellt werden.

Lust auf Fleisch bedroht die Ostsee

Steigt die Nachfrage nach Fleisch weiter an, ist die Ostsee in Gefahr. Davor warnen Meeresforscher aus Rostock-Warnemünde. Grund sei die Überdüngung der Ostsee, die durch die wachsende Massentierhaltung ...

Die ökologischen Auswirkungen

"Nutztierhaltung ist in etwa so alt wie die Sklaverei. Oder die Behandlung von Frauen als Bürger zweiter Klasse. Wir haben in unserer Geschichte vieles getan, was uns heute unvorstellbar grausam erscheint...

Industrielle Landwirtschaft

Industrielle Landwirtschaft

Industrielle Landwirtschaft ist größter Umweltverschmutzer Eine aktuelle Studie des Umweltbundesamts zeigt, welchen Schaden die Agrarindustrie verursacht. Die Landwirtschaft ist danach nach der ...

Folgerung

Das Naheliegende forderten schon Pythagoras, Empedokles, Sokrates, Xenokrates, Horaz, Seneca, Plutarch, Porphyrios und andere in der Antike: fleischlose Ernährung. Vor Jahrzehnten Albert Einstein: ...

Lebendtiertransporte

Es ist unverantwortlich, dass jährlich über 280 Millionen Tiere quer durch Europa und weiter transportiert werden. Bei diesen Transporten, die zumeist mehrere Tage ...

Missstände in Schlachthäusern

Was der Verbraucher nicht weiß Quelle: ZDF v. 06.04.2010 Noch nie wurden in Deutschland so viele Schweine geschlachtet, wie im vergangenen Jahr. Rund 56 Millionen vermeldete kürzlich das Statistis...

Horror im Schlachthof

Quelle: SWR Fernsehen v. 08.07.2010 Unser täglich Fleisch Tierarzt Klaus Tröger am Max Rubner-Institut in Kulmbach kennt fast jeden Schlachthof in Deutschland und viele anderswo in Europa und der...

Schächtfleisch geheim?

Die unterschiedlichen Auffassungen über das Schächten sind bekannt, die anima hat sich in vergangenen Jahren wiederholt mit dem Thema befasst. Ursprünglich berührte es nur das Verhältnis zum Judentum und es war...

Tierversuche

Seit 2003 berät die Europäische Kommission über eine europaweite Neuordnung der Chemikalienpolitik. Am 1. Juni 2007 tritt als Resultat die für alle Mitgliedsstaaten bindende Chemikalienverordnung REACH in Kraft – das größte umweltpolitische Projekt der EU in den letzten 20 Jahren.

"Pelztier"-Farmen: Grausamkeit in Gefangenschaft

Manche Leute glauben, dass Tiere, die auf Pelztierfarmen in Gefangenschaft gehalten und aufgezogen werden, nicht leiden. Dem ist aber nicht so. Ob Fallenstellen oder Pelztierfarmen - mit beiden sind ähnliche...

Millionen Schafe sterben für Winterkleidung

Sicher sind Ihnen die UGG-Boots oder EMU-Stiefel bekannt, die besonders in der kalten Jahreszeit einen reißenden Absatz finden. Vielen Menschen scheint allerdings nicht bewusst zu sein, dass für di...

Der Tod "Down Under"

Quelle: peta Mit der derzeitigen Ausbeutung von mehr als 100 Millionen Schafen produziert Australien 30 Prozent des weltweiten Wollaufkommens. Bestände umfassen dabei Tausende von Schafen, was es ...

Die Fakten

Viele Menschen denken, Schafe zu scheren, würde den Tieren helfen, die sonst unter zuviel Wolle litten. Ohne die Einmischung des Menschen jedoch würden Schafe nur soviel Wolle bekommen, wie sie ben...

Wissenschaftler sagen, dass auch Schafe Gefühle

haben! Der gesunde Menschenverstand sagt uns bereits, dass Schafe - so wie alle Tiere - komplexe Gefühle haben und imstande sind, bewusst zu denken. Nun haben die Ergebnisse einer neuen Studie, di...

Süße, clevere, faszinierende Schafe

Der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass Schafe - wie alle Tiere - komplexe Gefühle haben und eines bewussten Denkens fähig sind. Nun haben Studien, die am Babraham Institute in Großbritannien u...

Die Umwelt

In jedem Produktionsstadium, von der Zucht der Schafe bis zum Schutz der Kleidung gegen Motten, gefährdet die Wollindustrie Land, Luft und Wasser. Durch den Kauf von Wollalternativen setzt man sich...

Zuchttiere

Quelle: Europäischer Tier- u. Naturschutz Schwere und schmerzhafte Deformierungen der Gelenke sind bei Masthähnchen und Puten an der Tagesordnung. Den meisten Menschen erscheint ein Nackthund od...

Zucht Landwirtschaftliche Nutztiere

Landwirtschaftliche "Nutz" tiere Bei der Zucht von landwirtschaftlichen Nutztieren wird das Zuchtziel über Leistungsparameter wie Milchmenge, tägliche Körpergewichtszunahme und Fleischansatz, Eizahl, uws.

Labortiere

Auch in der biomedizinischen Forschung werden erbkranke Tiere verwendet. Zuchtformen mit erblich bedingten Defekten werden als Krankheitsmodelle genutzt, um Einblicke in die Entstehung von Krankhei...

Heimtierzucht

An tierschutzrelevanten Zuchtausrichtungen fehlt es auch in der Heimtierzucht nicht. Gravierende Zuchtdefekte finden sich nicht nur bei Hund und Katze, sondern auch bei Kaninchen und Kleinnagern s...

Rechtslage

Wie stellt sich gegenwärtig die rechtliche Situation dar? Durch das 1. Gesetz zur Änderung des Tierschutzgesetzes wurden in Deutschland erstmals im Jahr 1986 gesetzliche Regelungen für die Zucht vo...

Wann wird Tierzucht zur "Qualzucht"?

Aus wissenschaftlicher Sicht ist im Hinblick auf Par. 11b des Tierschutzgesetzes das zulässige Maß an züchterischer Freiheit überschritten, wenn Organe, Körperteile oder Verhalten bei Individuen der b...

Haustiere

Auch wenn viele Menschen der Ansicht sind, dass es den Haustieren bei Herrchen oder Frauchen gut geht...

Missbrauch von Tieren

Zoophilie bezeichnet das sexuelle Hingezogensein zu Tieren. Schätzungsweise haben in Deutschland bereits 1,6 Millionen Menschen sexuelle Erfahrungen mit Tieren gemacht. Tendenz steigend. Den meisten Menschen...

Aktionen gegen Zoophilie

Wir beschäftigen uns mit einem Thema das in der Gesellschaft noch ein großes Tabuthema ist: SEXUELLER MISSBRAUCH AN TIEREN (gennant Sodomie bzw Zoophilie) Eine große Gruppe von Menschen hat sich zusammengeschlossen...

Sexueller Missbrauch von Tieren

Seit 1969 ist Sodomie nicht mehr strafbar, im Tierschutzgesetz gibt es kein explizites Verbot - ein Zustand, den Tierschützer angesichts einer durch das Internet begünstigten extrem hohen Dunkelziffer...

Rechtslage

Sexuelle Handlungen mit Tieren: Die Rechtslage in Deutschland ein Überblick. Bis zum 1. September 1969 waren sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren strafbar. Geregelt wurde die Strafbarkeit...

Tierärzte fordern Verbot ...

Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) begrüßt die Aufforderung des Bundesrates an die Bundesregierung, eine Überprüfung des Sodomieverbotes im Tierschutzgesetz vorzusehen. Der bpt fordert, dass ...

Fischen-tut-weh

Quelle: peta.de Fische leiden enorm, wenn sie für ihr Fleisch gefangen und getötet werden. Gleich, ob sie mit Haken oder Netzen gefangen werden, empfinden Fische Angst, wie die erhöhte Herz- und

Fische fühlen Schmerzen

"Obwohl Fische nicht schreien, wenn sie Schmerzen und Angst haben, sollte ihr Verhalten Beweis genug für ihr Leid sein, wenn sie mit dem Haken aufgespießt oder im Netz gefangen werden. Sie kämpfen,...

Aquakultur

Die Aquakultur (Fischzucht in kontrollierter Umgebung) ist zu einer Multi-Millionen-Dollar- Industrie geworden. Fast die Hälfte der heute konsumierten Lachse, 40 Prozent der Weichtiere und 65 Proze...

Boomende Fischzucht

Die Zucht von Fischen und Schalentieren ist die am schnellsten wachsende Branche der Lebensmittelindustrie - mit allen Problemen der Massentierhaltung. Die Bestandteile der wertvollen Speisefische...

Zuchtlachse

Noch vor einigen Jahren war Lachs eine teure Delikatesse, heute kauft man ihn günstig in Discount-Märkten. Und da die Nachfrage weiter steigt, decken riesige Fischfarmen den hiesigen Bedarf. Vor allen Norweger, Schotten...

Garnelenzucht in Südostasien

Weltweit werden einzigartige Mangrovenwälder kahlgeschlagen. Der Grund: Garnelenfarmen brauchen Platz für immer mehr Zuchtbecken. Entlang der tropischen Küsten liegen...

Kollaps in der Ostsee

Der Kabeljau droht aus den Meeren zu verschwinden. Nicht nur die Überfischung führt zu dieser dramatischen Entwicklung, auch natürliche Faktoren dezimieren die Bestände...

Thunfische unter Stress

Nach den Vorstellungen der Fischereiindustrie soll der Bedarf an Speisefischen immer mehr auch aus der Zucht gedeckt werden, ein profitables Geschäft. Doch nicht alle Fischarten eigenen sich...

Tiere sind auch nur Menschen

Wer darf wen töten und warum? Es gibt keine ethische Begründung für die Schlachthäuser. Der Blick zwischen Mensch und Tier, der uns Jahrhunderte begleitete, wurde ausgelöscht. Ein Plädoyer für de...

Tierschutz geht uns alle an

Beim Kampf um elementare Tierrechte endlich den ideologischen Schaum vom Mund abwischen! Ernsthafte Tierfreunde werden beständig von vielerlei Tierschutzzeitungen, Magazinen, Mitgliederbroschüren, oder mit Internetinformationen...

Tierschutz-Gesetz

Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, L...

Informationen Tierleid

Aktuelle Nachrichten über den Tierschutz...

nach oben: Das Leiden der Tiere

nächste Seite: Eindrucksvolle Videos

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.