Sie sind hier: Startseite > Das Leiden der Tiere > Traurige Statistik

Traurige Statistik

Traurige Statistik

Quelle: Die Zeit vom 08.04.10

Haustiere:
Etwa 5,5 Millionen Hunde leben in Deutschland. Dazu kommen 8,2 Millionen Katzen, 6,2 Millionen Kleintiere und mehr als 3,4 Millionen Ziervögel. Außerdem stehen in deutschen Haushalten 2 Millionen Aquarien.

Nutztiere:
13 Millionen Rinder, 27 Millionen Schweine sowie 50 Millionen Hennen und Küken werden in Deutschland gehalten. Alljährlich geschlachtet werden hier fast 55 Millionen Schweine und 3,5 Millionen Rinder.

Zootiere:
Heftig kritisieren Tierschützer die Lebensbedingungen von Großtieren in Zoos und Tierschauen. Vor allem die Haltung weit umherstreifender Arten wie Eisbären, Elefanten und Delfine ist umstritten.

Labortiere nach Arten:
Im Jahr 2008 wurden in Deutschland 2,7 Millionen Versuchstiere eingesetzt, davon 2,3 Millionen Nager. Außerdem 13.000 Schweine, 4.450 Hunde, 2.285 Affen und Halbaffen sowie 803 Katzen.

Labortiere nach Einsatzbereichen:
1,4 Millionen Tiere dienten der medizinischen und biologischen Forschung. Die Herstellung von Medizinproduken benötigte 340.000 Tiere, für toxikologische Tests starben 170.000 Tiere.

nach oben Traurige Statistik   nächste Seite Tierschutz-Gesetz