Infos aus aller Welt

Infomationen aus aller Welt

Infomationen aus aller Welt

Die britische Regierung hat im Indischen Ozean das größte Meeresschutzgebiet der Welt eingerichtet. Auf einer Fläche von insgesamt 544.000 Quadratkilometern rund um den Chagos-Archipel ist kommerzieller Fischfang ab sofort verboten, berichten britische und neuseeländische Medien. Die Inselgruppe liegt etwa 1.600 Kilometer südwestlich von Indien und bietet mit ihren zahlreichen Korallenriffen nicht nur Lebensraum für mehr als 1.200 verschiedene Fisch- und Korallenarten, sondern auch für bedrohte Meeresschildkröten und Delfine.

Mehr Infos

Der Abschuss von Elefanten in Südafrika ist auf Grund von weltweiten Protesten seit 1994 verboten. Die Bestände konnten sich so von damals gerade noch 8.000 auf mittlerweile 20.000 erholen.

Löwen bald vom Aussterben bedroht

Löwen bald vom Aussterben bedroht

Hamburg, 28.01.2013 Eine aktuelle Studie der Duke University im US-Bundesstaat North Carolina bringt Alarmierendes zutage: Die afrikanische Löwenpopulation ist in den vergangenen 50 Jahren von fast...

Eisbären stranden auf Island

Eisbären stranden auf Island

Eisbärenbesuche auf Island häufen sich. Die Behörden kennen darauf nur eine Reaktion: Erschießen. Dagegen regt sich nun Widerstand. Vor ein paar Tagen war es in Island mal wieder so weit. Die Besatzung eines Fischerboots erspähte im Morgengrauen einen Eisbären...

Massaker unter den grauen Riesen

Massaker unter den grauen Riesen

Der Tschad ist ein von Bürgerkriegen zerrissener Staat mit rund 1,3 Quadratkilometern Fläche. Darauf tummeln sich gerade einmal 2.500 Elefanten. Vor fünf Jahren waren es noch 4.000. Allein in den letzten zwei Wochen...

Der Krieg ums Nashorn

Der Krieg ums Nashorn

In Südafrika nennen sie es einen "Krieg". In den Nationalparks erlegen Wilderer immer mehr Nashörner. Und immer häufiger kommt es zu Schießereien zwischen Wilderern und Parkhütern. Allein in diesem...

Kulturschock

Kulturschock

22.04.2011 Am vergangenen Karfreitag erklärte Frankreich mit den Worten "Es ist vollbracht" den Stierkampf zum immateriellen Kulturerbe.

Stierkampfarena Las Ventas

„La Tortura No es Cultura“ protestierte am 8. Mai 2011 vor den Toren der Stierkampfarena Las Ventas in Madrid gegen den Versuch der autonomen Gemeinschaft von Madrid, durch die Erklärung des Stierkampfes zum Kulturgut...

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. mehr Infos